Für Patienten

patients.jpg

Vielleicht haben Deine Eltern beschlossen, dass Dir eine Kindertherapie gut tun würde. Vielleicht hast Du diesen Entschluss aber auch selber gefasst. Vielleicht hast Du ein bisschen Angst oder ein mulmiges Gefühl im Bauch, da Du nicht weisst, was Dich bei mir erwartet. Vielleicht warst Du aber auch schon einmal bei einem Kindertherapeuten oder einer Therapeutin und weisst, was in der Therapie passiert, kennst aber mich nicht.

Darum möchte ich Dir gerne kurz erklären, was eigentlich so eine Kindertherapie ist und Dir zeigen, wer ich bin und wie es bei mir aussieht.

Mehr Erfahren ->

 

Noch immer haben viele Menschen das Vorurteil, dass nur die Menschenpsychotherapeutische Hilfe suchen,  die irgendwie verrückt sind. Tatsächlich ist es aber in den meisten Ländern dieser Welt so, dass Psychotherapeuten vor allem mit vollkommen "normalen" Menschen arbeiten. Diese Menschen haben oft nur für kurze Zeit Schwierigkeiten mit den Anforderungen ihres Lebens fertig zu werden. Fast alle Menschen brauchen in ihrem Leben irgendwann einmal Unterstützung und viele von ihnen suchen dann einen Therapeuten auf, um mit dessen Hilfe ihre Probleme verstehen zu lernen und ihr Leben wieder besser leben zu können.

Mehr Erfahren ->


 

Kosten:

Kostenübernahme durch die Grundversicherung

Da ich delegiert arbeite, rechne ich die Sitzungen über den TARMED Tarif ab. 

Dabei werden alle Kosten, abzüglich der jährlichen Franchise und des Selbstbehaltes von 10% von der Grundversicherung jeder Krankenkasse übernommen.

Was ist delegierte Psychotherapie?

Bei der delegierten Psychotherapie wird die psychotherapeutische Behandlung nicht vom Arzt selber vorgenommen, sondern an fachlich qualifizierte nichtärztliche Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten delegiert. Gemäss der ständigen Rechtssprechung des Eidgenössischen Versicherungsgerichts (EVG) ist die delegierte Psychotherapie seit Mai 1981 eine Pflichtleistung der Krankenversicherer. 

Hier finden Sie weitere hilfreiche und nützliche Informationen zur delegierten Psychotherapie:

https://www.psychologie.ch/psychologie/psychotherapie/was-zahlt-die-krankenkasse/

https://www.coachfrog.ch/de/blog/artikel/alles-was-sie-uber-psychotherapie-wissen-sollten/#delegiert_oder_selbststaendig

Was bedeutet dies für den Patienten oder Sie, die Eltern?

Nach unserem Erstkontakt werde ich einen Termin mit der delegierenden Kinder- und Jugendpsychiaterin im Haus vereinbaren. Sie wird bei bestehender Notwendigkeit eine Psychotherapie anordnen, diese aber nicht selber durchführen.